Am I Happy or What? (Jesam li sretna?)

13:00 Uhr 
ExZess

Beschreibung

Als Ort der Glückseligkeit mag der Schauplatz von Am I Happy or What?, einem scheinbar aus der Zeit gefallenen Mittelklassehotel in Zagreb, zunächst nicht erscheinen. Wird doch die alltägliche Routine der dort angestellten Putzkräfte von monotonen Bewegungsabläufen, chronischem Zeitmangel und dem mühsamen Hinausschmuggeln der im Zimmer hinterlassenen Pfandflaschen bestimmt. Trotzdem lässt sich keine der hier arbeitenden Frauen* auf einen austauschbaren Namen im Schichtplan reduzieren. Extravagante Putz- und Ordnungstechniken, Süßigkeitenvorlieben und die ganz eigenen Lebensweisheiten lassen in diesem Dokumentarfilm sehr unterschiedliche, aber stets behutsame Portraits symphatischer Menschen entstehen.

Für ihren ersten Langfilm übernahm die kroatische Filmemacherin Vanja Sviličić gleichzeitig Regie, Buch, Schnitt und Kamera. Mit letzterer fängt sie intensive Nahaufnahmen der unablässig zur Sprache kommenden Putzfrauen ein, ohne dabei die beklemmende Enge der Hotelzimmer und Flure Überhand gewinnen zu lassen. Dass dies auch in der schnörkellosen Ästhetik der Video-Kamera gelingt, liegt vor allem an den Frauen selbst, die zwischen Zigrattenpause und Schichtende nie ihren Humor verlieren. Ihm können weder die penibel nach kleinen Unachtsamkeiten suchende Aufseherin, noch die drohenden Personal- und Lohnkürzungen etwas anhaben. Warum, fasst eine der Frauen im Film zusammen: „Wir haben den Krieg überlebt, also überleben wir das hier auch. Wird ja nicht ewig so zugehen. Wir essen eben Burek und das war‘s.“

Anschließend Gespräch über Arbeitsbedingungen in Frankfurter Hotels zwischen Pantoula Vagelakou (infrau e.V.) und Gaby Babić (Kinothek Asta Nielsen).

Details

Datum: 2018-05-27, Sun, 13:00 Uhr
Veranstaltungsort:  ExZess

Jahr: 2010
Land: Kroatien
Regie: Vanja Sviličić
Format: 60 Min. File. OmeU.
Sprachfassung: Kroatisch mit englischen Untertiteln